Autor: Günther Grasmann/Rene David
Einführung in die großen Rechtssysteme der Gegenwart 
Verlag: C. H. Beck, München 1988, ISBN: 3 406 33412 1

Aus ÖJZ 1990, 502:... Die Grundkonzeption ist gleich geblieben und auch die Gliederung in die römisch-germanische Rechtsfamilie, die sozialistischen Rechtsordnungen, das common law und die Rechtsordnungen des Fernen Ostens, Indiens, des Islam, Afrikas und Madagaskars. Bei der Fülle des Stoffes war es wohl nicht zu vermeiden, für die verschiedenen Teile verschiedene Bearbeiter einzusetzen, die jeweils für die einzelnen Teilgebiete durch ihre Arbeiten eine besondere Qualifikation aufweisen; diese Auswahl war sicher glücklich. Natürlich haben nicht alle so im Geist des ursprünglichen Autors, Rene Davids, arbeiten können, sodass der unnachahmliche Stil und Duktus dieses großen Rechtsvergleichers nicht überall erhalten bleiben konnte. Dafür ist die Darstellung der einzelnen Probleme vielleicht vertieft worden, die in ihren Einzelheiten zu erfassen und darzustellen wohl sonst nicht mehr möglich wäre. In einem Land wie Österreich, in dem im universitären Bereich der Rechtsvergleichung kaum gedacht, geschweige denn eine gründliche Ausbildung angeboten wird, ist das Werk für Lehrende wie Lernende ein unerlässliches Hilfsmittel, das die Grundzüge der einzelnen Rechtssysteme verlässlich und leicht fasslich vermittelt...

Autor: Manfred Welan
Recht in Österreich
Verlag: WUV Universitätsverlag,  Wien 2002, ISBN: 3-85114-678-6

Niemand kann die geltenden Rechtsmassen kennen. Jeder Mensch sollte aber über seine Grundrechte und die Grundsätze seiner Rechtsordnung Bescheid wissen. Zu diesen Grundlagen und -formen des Rechts führt dieses Buch. Es gibt einen Überblick über die geltende österreichische Rechtslage. Ihre Grundzüge werden in einer verständlichen Form aufgezeigt und einfach erklärt. Es ist eine Art Reiseführer durch das Recht für alle, die dieses Land kennen lernen wollen. Darüber hinaus vermittelt es Einblicke in aktuelle und immer wiederkehrende Probleme des Rechts.

Autor: Armin J. Kammel
Einführung in das Bank- und Kapitalmarktrecht
Verlag Linde Wien 2011, ISBN: 9783707314144

Dieses Werk eignet sich hervorragend als Einstiegsliteratur in die Materie Bank- und Kapitalmarktrecht. Dargestellt werden die Zielsetzungen und Strukturen des Bankrechts, wobei dem Leser insbesondere die Unterscheidung zwischen Bankaufsichts- und Bankvertragsrecht nähergebracht wird. Analog dazu wird im Sinne einer Einführung das Kapitalmarktrecht skizziert, wobei neben den Grundlagen auch die Funktionsweise des Kapitalmarkts, seine Teilnehmer sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen erörtert werden. Abgerundet wird das Werk durch Ausführungen zum Wertpapieraufsichtsgesetz sowie praktische Fälle aus der österreichischen Rechtsprechung. Bankvertragsrecht, Bankaufsichtsrecht, Einlagensicherung, Bankgeschäfte, Kapitalmarktrecht, Investmentgeschäft, Wertpapieraufsichtsgesetz, Rechtsprechung

 Autorin: Irene Hofstätter
Veranstaltungsrecht kompakt
Verlag Lexis Nexis ARD Orac, Wien 2012, ISBN: 9783700752844

Veranstaltungen sind Teil unseres täglichen Lebens. Egal, ob es sich um ein Konzert des örtlichen Musikvereins, ein Feuerwehrfest, eine Sportveranstaltung oder um ein sogenanntes „Event“ handelt – mit den einschlägigen Bestimmungen sollte man als Veranstalter immer vertraut sein. Doch genau das erweist sich häufig als komplexe Angelegenheit. Das Veranstaltungswesen ist eine Landeskompetenz. Daraus resultiert, dass jedes Bundesland ein eigenes Veranstaltungsgesetz hat. Dieses Buch setzt sich nach einem Allgemeinen Teil, in welchem dem Leser die Grundlagen und Basisdefinitionen nahegebracht werden, in einzigartiger Weise mit allen neun Landes-Veranstaltungsgesetzen auseinander. Dabei wird auf einen einheitlichen und übersichtlichen Aufbau Wert gelegt. Auch dem Jugendschutz, welcher in untrennbarer Weise mit dem Veranstaltungsrecht verbunden ist, ist ein eigenes Kapitel gewidmet. Die Theorie wird mit interessanten Fallbeispielen, Praxisbeispielen und wertvollen Hinweisen aufgelockert. Auch eine Checkliste, die auf einen Blick die wichtigsten Infos liefert, ist Inhalt dieses kompakten Handbuches. Veranstaltungsrecht kompakt ist für Juristen und Veranstalter gleichermaßen bedeutend. Es vermittelt dem Leser neben Wissen ein Gefühl für die Materie des Veranstaltungsrechts.

Autor: Dieter Blumenwitz
Einführung in das anglo-amerikanische Recht 
Verlag: Verlag C. H. Beck,  München 1998 ISBN: 3 406 43192 5
 

Die Rolle, die das anglo-amerikanische Recht auch im deutschen Rechtskreis spielt, ist unbestritten. Der vorliegende Band bietet für den ersten Zugang zu dem fremden Rechtskreis eine unverzichtbare Hilfestellung. Ziel ist es, dem betroffenen Juristen das methodische und praktische Handwerkszeug zu vermitteln, um sich im anglo-amerikanischen Recht zurechtzufinden.

Autor: Wolfram Aigner 
Einführung in die englische Rechtssprache - Introduction to Legal English
Verlag: Universitätsverlag Trauner, Linz 2003 ISBN: 3-85487-457-X

Ein Nachschlagewerk unverzichtbar für alle, die ihren englischen Wortschatz auf dem Gebiet von Recht und Wirtschaft erweitern bzw. auffrischen wollen. 15 wichtige Bereiche des Rechts- und Wirtschaftslebens (wie zB Recht allgemein, öffentliches Recht Privat-, Straf-, Verfahrens-, Handels-, Vertragsrecht bis hin zum Versicherungs- und Steuerrecht) werden behandelt.

 Autor: B. Sharon Byrd
Einführung in die anglo-amerikanische Rechtssprache - Introduction to Anglo-American Law and Language 
Verlag: Verlag C. H. Beck,  München 1997 ISBN: 3-406-432979-3

Aus MR 1998, 39: Dieses Lehrbuch stellt eine wertvolle Unterstützung für alle, die mit der englischen Rechtssprache konfrontiert werden, dar. Der Autorin ist es ausgezeichnet gelungen, den Leser in die Rechtssprache des Common Law einzuführen, sowie mit der Art und Weise, wie Juristen in England und den Vereinigten Staaten über Rechtsprobleme denken und miteinander diskutieren, vertraut zu machen, indem sie in die Rechtssprache und das Rechtssystem Einblick gewährt.

Author: Nick Brieger
Test Your Professional English Law 
Penguin Series: ISBN: 0582468981

Offers 60 clear and simple tests at intermediate level and above for law students and professionals. The book is organized into 8 sections and covers over 500 key words and expressions including contracts and agreements, employment law, criminal law, civil law, family law, alternative dispute resolution and international law.

Editors: Jonathan Griffiths and Uma Suthersanen
Copyright and Free Speech
Comparative and International Analyses
Oxford University Press, 2005 ISBN 9780199276042

A rigorous comparative and international investigation of the relationship between copyright and free speech, covering key jurisdictions such as the US, the UK, Canada, Australia and the EU. The contributors are leading scholars and practitioners from the UK, the US and Europe, thereby offering a rounded and reliable analysis of the subject. Deals comprehensively with a very topical subject, including access to information, digital challenges, and human rights

 Author: Stanley J. Baron
Introduction to Mass Communication: Media Literacy and Culture
Bryant College Updated Media Enhanced 3rd edition, Copyright year 2004 ISBN 007299837-7

This text encourages students to take more active roles as media consumers and gives them a deeper understanding of the role the media play in both shaping and reflecting culture. Through this cultural perspective, students learn that audience members are as much a part of the mass communication process as are the media producers, technologies, and industries. This has been the first university-level text to take media literacy central to its approach.

RECHTSANWALTS OG   PYHRNSTRASSE 1 8940   LIEZEN   TEL 3612 22219   FAX 18 OFFICE@ADVOC.AT
FILIALKANZLEI   ROSENAUERWEG 16   4560   WINDISCHGARSTEN TEL 7562 20694   FAX 62 IP@SECKLEHNER.AT